Allgemein

Vertretungsplan
Der Vertretungsplan wird jeden Tag regelmäßig aktualisiert. Ab halb acht ist er aktuell und auch schon den Tag vorher kann man für den folgenden Tag sehen, welches Fach ausfällt oder ob man Vertretung hat. Außerdem ist der Plan online abrufbar und auch im Foyer hängt ein Fernseher, auf dem der Plan den ganzen Tag durchläuft. Also kann man immer alles sehen. Anmelden muss man sich mit seiner Klasse als Benutzernamen und dem Passwort „go“.


Spinde
Im Untergeschoss des Gebäudes, gegenüber von den Klassenräumen der Unterstufe, sind zahlreiche Spinde aufgereiht. Man kann einen Spind bei Frau Uehmann (Sekretärin) oder im Internet bekommen. Die Firma der Spinde heißt AstraDirect und dort muss man die Schule angeben und kann eine Höhe auswählen.


Terminkalender
Am Anfang jeden Schuljahres wird ein Zettel mit allen Terminen für das Schuljahr verteilt. Wenn man den Zettel jedoch verlegt hat oder vielleicht ausversehen weggeschmissen hat, kann man die Termine auch auf der Website der AKS nachschauen.


Foyer
Im Foyer befindet sich nicht nur der Vertretungsplan, sondern auch ein großes Aquarium, das von den zwei Lehrern Hr. Höwische und Hr. Späker regelmäßig sauber gemacht wird und die Fische regelmäßig gefüttert werden. Außerdem befindet sich in der Mitte des Foyers eine Vitrine, in der Figuren, die im Kunstunterricht entstanden sind, ausgestellt werden. An einer Wand befindet sich das schwarze Brett – das eigentlich weiß ist – an dem immer Informationen für die Oberstufenschüler angepinnt sind. Gleich daneben befindet sich eine Sitzecke, die es auch in dem Foyer eine Etage darüber gibt. Angrenzend an das Foyer befindet sich das Büro des Hausmeisters und das Sekretariat.


Schulhof
Es gibt zwei Schulhöfe, die sich durch die Turnhalle trennen lassen. Im Vorderen befindet sich in der Mitte eine Schnecke aus Steinen, auf der ein Ginkobaum thront. Es gibt auch ein paar Tischtennisplatten und einen Schulkiosk unter dem Vordach, an dem die aktuelle Q2 Snacks und Süßigkeiten verkauft, um Geld für ihre Abikasse einzunehmen. Auf dem zweiten Schulhof, der auch als Bolzplatz bezeichnet wird, befinden sich zwei Basketballkörbe an einem Spielfeld. Seitdem ein Fußball auf die große Straße gelangt ist und beinahe ein Unfall geschehen ist, herrscht Fußballverbot. Jedoch ist Basketball und alles andere weiterhin erlaubt.


Handynutzung
Auf dem gesamten Schulgelände herrscht Handyverbot. Die Oberstufenschüler dürfen ihre Handys im Oberstufenraum und Holzflur benutzen. In allen anderen Bereichen gilt das Handyverbot auch für sie.

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: